DRAVIT xx TURMALIN - Typlokalität

TOP RäRITäT – Sollte in keiner Sammlung fehlen.!

DRAVIT xx Magnesium TURMALINE

Name nach der Erstfundstelle ( TYPLOKALITäT), die liegt im äußersten Südosten von Kärnten bei Unterdrauburg.

Erstmals beschrieben vom österreichischen Wissenschaftler Prof. Tschermak im Jahre 1883. Diese bis zu diesem Zeitpunkt vollkommen unbekannte ORANGE BRAUNE TURMALIN Varietät war eine Mineralogische Sensation und die Kristalle wurden in vielen Museen und Ausstellungen präsentiert.

Nochmals zum Namen: Der Fluss DRAU fliest von Südtirol über Osttirol durch Kärnten nach Slowenien zur Donau. Die Fundstelle lag in DOBROVA/UNTERDRAUBURG nahe der Drau. Da die Fundstelle im Slowenischen Sprachraum liegt heißt die DRAU dort DRAVE – daher der Name DRAVIT.

Viele schöne, transparente DRAVIT Kristalle = MAGNESIUM TURMALINE in silberner MUSCOVIT GLIMMER Matrix

Von der TYPLOKALITäT – DOBROVA – UNTERDRAUBURG – Kärnten

Seit üBER 40 Jahren KEINE Funde mehr.!

Gewicht: 120 g Abmessungen: 6 x 5,5 x 3 cm xx bis 2 cm